Grün“Pflege“ für sonnige Spielplätze

Ich bin natürlich kein Fachmann, doch fällt es mir schwer nachzuvollziehen, warum das wenige Grün auf Spielplätzen derart radikal zurück geschnitten wird! Dabei handelt es sich nicht etwa um Bäume, die zur Gefahr für Leib und Leben werden könnten, sondern um einfaches Strauchwerk. Auch dieser Sommer wird also schön sonnig auf diesem Spielplatz. Ich bin gespannt, ob diese Strunke jemals wieder treiben?!

Ein paar neue Halme für die Stadt

Es freut mich ja sehr zu lesen: Für die vielen sinnlos gefällten Altbäume werden doch hin und wieder auch einmal ein paar neue Bäumchen in die Erde gerammt. Ob sie nun wachsen, oder nicht, ob sie jemals eine landschaftsprägende Wirkung entfalten oder gar Schatten spenden, sei auch dahin gestellt, aber es ist immerhin etwas.

DNN Artikel vom 06.03.2017

Besonders interessant finde ich in diesem Zusammenhang den Hinweis auf die Seite www.dresden.de/baum, auf welcher die Stadt zukünftig alle Baumfällungen auflisten will. Das ist ein guter Schritt in Richtung mehr Transparenz!

Eine grüne Sache!

Etwas, das in jedem Fall auf dieser Seite erwähnt werden muss: In der DM Drogerie auf der Prager Straße gibt es eine sehr engagierte Mitarbeitern, welche mit nachstehendem Aufsteller Pfandflaschen für einen neuen Baumsetzling sammelt! Tolle Sache und Respekt für den Fleiß, den Mut und die Kreativität. Meine Flaschen sind auf jeden Fall schon drin.

Und trotzdem muss ich es noch einmal sagen: Egal wie viele neue Bäumchen wir in den Boden stecken, sie werden die Lücken, welche durch das sinn- und rücksichtslose Fällen von Altbäumen in unserer Stadt entstehen, nicht schließen!

Hier der Link zur Aktion:

http://treedd.de/aktuelles